Zur Person

Im Hauptberuf ist Sigrun Schwarz Professorin an der Fachhochschule Münster. Märchen erzählen ist geliebtes Hobby, und so sind es eine überschaubare Anzahl von Auftritten, die Sigrun Schwarz ihrem Publikum bietet. Dabei genießt sie es, jede Aufführung zu einem Fest werden zu lassen.

Sigrun Schwarz erzählt in der alten Tradition der Märchenerzähler. Welch´ ein Unterschied zu gelesenen Märchen ist es, wenn die Erzählerin die Geschichte auswendig oder besser inwendig kennt. Die Bilder werden im Erzählen lebendig. So können die Zuhörer tief eintauchen in die zauberhaften Märchen, und die Märchenheldinnen und Märchenhelden auf ihren Pfaden begleiten.

In der Kindheit gehörten Märchen für Sigrun Schwarz ganz selbstverständlich mit dazu. Das Interesse am Erzählen wurde jedoch erst mit 20 geweckt, als sie eine Märchenerzählerin erlebte und fasziniert war, wie diese nur mit Worten ganze Welten zaubern konnte. Es entstand der Wunsch, das Erzählen selbst einmal auszuprobieren. Aber erst viele Jahre später besuchte sie ein Schnupperwochenende „Märchen erzählen“.

Sigrun Schwarz hat dann beginnend 2005 Fortbildungen im Märchenerzählen am Figurentheater-Kolleg in Bochum und bei der Europäischen Märchengesellschaft unter der Leitung von Rolf-Peter Kleinen sowie Jürgen Janning absolviert und Seminare zu unterschiedlichsten märchenhaften Themen besucht. Sie ist Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft. Im Sommer 2012 hat sie an dem Pastoralkolleg „Bibel-Erzählkurs“ des Instituts für Aus-, Fort- und Weiterbildung der Evangelischen Kirche von Westfalen teilgenommen.

2006 stand Sigrun Schwarz das erste Mal mit einem Märchenprogramm auf der Bühne. Seitdem reihen sich die Auftritte wie ein bunter Bilderbogen. Regelmäßig sind Bühnenveranstaltungen vorwiegend für Erwachsene zu hören. Aber auch zahlreiche Auftritte in Altenpflegeeinrichtungen, oder im Rahmen von Schulfreizeiten und Familienfeiern, an ungewöhnlichen Orten am Lagerfeuer oder auf einer für einen Abend gezauberten Waldbühne waren mit dabei. Als märchenhaftes Duo tritt sie regelmäßig mit der Harfenistin Eva Bäuerle-Gölz auf, und mit der Erzählerin Barbara Tillmann werden beide zum märchenhaften Trio. Soloprogramme und Veranstaltungen mit anderen Künstlern ergänzen den Reigen. Das Bibelerzählen, als Kunst, biblische Geschichten in eigenen Worten ins Bild zu setzen, wird dabei in ersten Auftritten eine eigene Facette.

 
Sigrun Schwarz, Märchenerzählerin